• «Kunsttherapie müsste eine zentrale Rolle einnehmen, in allen Bereichen der Humanmedizin.»
    Andreas Vollenweider, Musiker und Komponist

  • «Nur durch Musik lässt Leid sich heilen.»
    Euripides, Medea

  • «Es gibt keine grossen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt»
    Albert Einstein

  • «Die Veränderungen im Verhalten der Kinder nach einer Kunsttherapie-Sitzung beeindrucken mich immer wieder.»
    Prof. Dr. med. Bernhard Frey, Universitäts-Kinderspital Zürich

  • «Keine andere Tätigkeit kann so viel Spannung und Aggressivität abbauen, wie in Körperbewegung umgesetzte Musik.»
    Gerhard Szczesny, Schriftsteller und Philosoph

  • «Kunst und Musik berühren die jungen Patienten dort, wo Spritzen niemals hinreichen.»
    Petula Clark, Sängerin und Herzenspatin der Stiftung ART-THERAPIE

Der Pianist LOUIS LORTIE aus Kanada gab sein Debut mit dreizehn Jahren mit dem Symphonieorchester von Montreal und ging später mit dem Symphonieorchester von Toronto auf eine historische Tournee durch China und Japan. Seitdem spielt er mit weltbekannten Orchestern und in renommierten Konzertsälen und pendelt zwischen Kanada, Belgien und Italien, wo er am Comersee das Festival LacMus ins Leben gerufen hat.

« Die Fondation ART-THERAPIE verdient unsere volle Unterstützung. Ich bin beeindruckt vom Wissen und Engagement von Dr. Pezzoli (Chefarzt Pädiatrie im Spital Lugano). Wir Musiker wissen leider noch zu wenig über die therapeutische Wirkung unserer Kunst und sollten bereits während dem Studium lernen, an dieser wunderbaren Entwicklung  teilzuhaben. Ich werde mich gerne für diese visionären Programme einsetzen und wünsche ihnen vollen Erfolg!»


Foto: EliasPhotography