• «Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele.»
    Maxim Gorki

  • «Nur durch Musik lässt Leid sich heilen.»
    Euripides, Medea

  • «Kreativität ist ansteckend, verbreite sie.»
    Albert Einstein

  • «Die Veränderungen im Verhalten der Kinder nach einer Kunsttherapie-Sitzung beeindrucken mich immer wieder.»
    Prof. Dr. med. Bernhard Frey, Universitäts-Kinderspital Zürich

  • «Keine andere Tätigkeit kann so viel Spannung und Aggressivität abbauen, wie die in Körperbewegung umgesetzte Musik.»
    Gerhard Szczesny, Schriftsteller und Philosoph

  • «Kunst und Musik berühren die jungen Patienten dort, wo Spritzen niemals hinreichen.»
    Petula Clark, Sängerin und Herzenspatin der Stiftung ART-THERAPIE

Drama- und Tanztherapie in der Abteilung Therapeutische Erziehung für chronische Krankheiten
Diabetes, Essstörungen, Übergewicht

Seit 2005 werden jugendliche Patienten, die unter Übergewicht und davon ausgehenden Krankheiten leiden, von einer Tanz- und Dramatherapeutin mit Zusatzausbildung in Pädagogie, Verhaltens- und Bewegungsanalyse begleitet. Mit Hilfe dieser Therapie können sie das Erleben ihrer Krankheit anders als mit Worten zum Ausdruck bringen. Im Mittelpunkt stehen das Körpergefühl, dessen konfliktbeladene Wahrnehmung und die damit zusammenhängenden Gefühle. Tanz, Theater- und Rollenspiele ermöglichen den Patienten, ihre Emotionen nach aussen zu tragen. Dadurch werden ihre Ressourcen mobilisiert und ihr Selbstvertrauen wird gestärkt.

Das  innovative Programm „Contrepoids“ richtet sich an übergewichtige Kinder, die gemeinsam mit ihren ebenfalls übergewichtigen Eltern an Einzel- und Gruppensitzungen teilnehmen.

Verantwortlich:
Prof. Dr. Alain Golay, médecin-chef, Service de l’enseignement thérapeutique pour maladies chroniques
Dr. Nathalie Farpour-Lambert, médecin responsable du programme „Contrepoids“
Solange Muller-Pinget, Bachelor of education in drama and dance, certificat en danse-thérapie, certified movement analyst, certificat en technique du psychodrame.

www.hug-ge.ch