• «Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele.»
    Maxim Gorki

  • «Nur durch Musik lässt Leid sich heilen.»
    Euripides, Medea

  • «Kreativität ist ansteckend, verbreite sie.»
    Albert Einstein

  • «Die Veränderungen im Verhalten der Kinder nach einer Kunsttherapie-Sitzung beeindrucken mich immer wieder.»
    Prof. Dr. med. Bernhard Frey, Universitäts-Kinderspital Zürich

  • «Keine andere Tätigkeit kann so viel Spannung und Aggressivität abbauen, wie die in Körperbewegung umgesetzte Musik.»
    Gerhard Szczesny, Schriftsteller und Philosoph

  • «Kunst und Musik berühren die jungen Patienten dort, wo Spritzen niemals hinreichen.»
    Petula Clark, Sängerin und Herzenspatin der Stiftung ART-THERAPIE

Musiktherapie auf den Stationen Neonatologie und Geburtshilfe-Pränataldiagnostik
Frühgeburtlichkeit, Stoffwechselstörungen, Infekte, Risikoschwangerschaft

Hospitalisierte risikoschwangere Frauen erfahren seit 2011, wie sich individuell angepasste Musiktherapie entlastend auf sie und ihr gefährdetes, ungeborenes Kind auswirkt. Die Musiktherapeutin betreut auch Frühgeborene und kranke Neugeborene und bezieht die Eltern mit ein. Musik, Rhythmen und die Elternstimmen helfen beim Verarbeiten der nachgeburtlichen Anpassung und der Erholung nach medizinischen Eingriffen. Ausserdem unterstützt sie den oft erschwerten Bindungsaufbau und wirkt somit entwicklungsfördernd und entspannend.

Verantwortlich:
Sabine Sahli, Leiterin Pflege Frauen und Kinder
Renate Nussberger, klinische Musiktherapeutin MA, MAS

www.kantonsspitalbaden_Geburtshilfe.ch

www.kantonsspitalbaden_Neonatologie.ch