• «L'arteterapeuta mi aiutava ad aiutarmi. Ho scoperto che forse la medicina per la mia malattia fosse proprio l’arte.»
    Una paziente, 18 anni, all’Ospedale regionale di Lugano

  • «Art and music reach a great number of young patients. They touch places in them where no injection can reach.»
    Petula Clark, singer, songwriter and patron of the Foundation

  • «Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele».
    Maxim Gorki

  • «Laura ist in eine andere Welt eingetaucht und begann, ihr Spitalerlebnis zu verarbeiten.»
    Eine Kunsttherapeutin

  • «Sie war sofort sehr aufmerksam und hat diese Musik wirklich wahrgenommen.»
    Mutter eines Frühchens

  • «Danser, c’est comme parler en silence. C’est dire plein de choses sans dire un mot.»
    Yuri Buenaventura, musicien

  • «Ich merke, wie ich mich selbst entspannen kann, dann kann ich mit Hilfe des Singens noch mehr zu ihr kommen, noch näher zu ihr finden.»
    Mutter einer Neugeborenen

Die Wirkung von Kunst-, Musik-und Tanztherapie für kranke Kinder ist erwiesen.  Sie sind aber noch nicht durch das Krankenversicherungsgesetz KVG abgedeckt und die Spitäler sind nicht in der Lage, die vollen Kosten dafür zutragen.
 
Dank Ihren Spenden kann die Stiftung ART-THERAPIE diese wichtigen Therapieprogramme unterstützen und die Tätigkeit der Therapeutinnen und Therapeuten in 12 Schweizer Spitälern sicherstellen.
 
Ihre Spenden an die als gemeinnützig anerkannte Stiftung ART-THERAPIE sind steuerlich abzugfähig. Um unsere Verwaltungskosten möglichst tief zu halten, werden nur Spenden ab 50 Franken schriftlich verdankt.

Unsere Spendenkonten:

Postscheck-Konto : 12-731551-9


IBAN: CH29 0900 0000 1273 1551 9


Fondation ART-THERAPIE, CH-1206 Genf

Bankkonto: Credit Suisse AG
IBAN: CH 19 0483 5148 9262 1100 0
BIC/SWIFT: CRESCHZZ12A

Im Namen der kleinen Patienten danken wir Ihnen von Herzen für Ihre Hilfe.